Vor allem dank des guten Exportgeschäfts konnte die Jumo-Gruppe, mit Hauptsitz in Fulda, ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2004 um 5% auf 128 Mio. € steigern. Da der Auftragsbestand Ende letzten Jahres bereits bei rund 27,4 Mio. € lag, erwartet der geschäftsführende Gesellschafter Bernhard Juchheim, für dieses Jahr eine Umsatzsteigerung um 5,5% auf 135 Mio. €. Um den Export, der 2004 am Umsatz einen Anteil von 37 % hatte, weiter zu unterstützen, wurden im vergangenen Jahr zwei neue Außenbüros in Russland sowie eines in Dubai eröffnet. Außerdem weihte man neue Geschäftsräume im Industriepark Dalian DD-Port in China ein.


Auf der Hannover Messe, in der Halle 9 Stand F05, wird Jumo wieder einige Produktneuheiten präsentieren. Dazu gehört der Vierdraht-Messumformer mit digitaler Einstellung dTrans T04, der induktive Leitfähigkeits-Messumformer CTI-750 sowie ein EHEDG-konformes Adaptersystem für Sensoren. Außerdem lösen die Regler der Serie dTron 300 die „alte“ dTron-Baureihe ab. Bei der Entwicklung der neuen Regler mit ihrem mehrfarbigen, hintergrundbeleuchteten LCD-Display wurde besonders Wert auf ein übersichtliches und klares Bedienschema gelegt. Die Bedienung und Parametrierung erfolgt über nur vier frontseitige Tasten oder ein PC-Setup-Programm.