Smart-Tec integriert UHF-Technologie in Kabelbinder und sorgt so für eine verbesserte Lesereichweite. Diese kann, je nach Umgebungsbedingungen, Größe und Chiptyp bei bis zu 3 m liegen. Zusätzlich hat das Unternehmen die Variantenvielfalt bei seinen HF-Versionen erweitert: Die Reichweiten variieren je nach Modulgröße und können im realistischen Anwendungsszenario von einer Entfernung von bis zu 5 cm problemlos gelesen werden.