Die Kabelbinderhandwerkzeuge GTS-E und GTH-E reduzieren Stoßkräfte um mehr als 40 Prozent und den Kraftaufwand um 15 Prozent.

Die Kabelbinderhandwerkzeuge GTS-E und GTH-E reduzieren Stoßkräfte um mehr als 40 Prozent und den Kraftaufwand um 15 Prozent. Panduit

Das Werkzeug GTS-E ist für schmalere Kabelbinder mit einer Spannkraft von 3,6 kg bis hin zu 22,7 kg mit Standardquerschnitt geeignet. Das Handwerkzeug GTH-E schließt nahtlos an, da es ab den Bereich von 22,7 kg bis hin zu Schwerlastbindern mit bis zu 79,4 kg Spannkraftausgelegt ist. Die Werkzeuge ermöglichen einen reduzierten Kraftaufwand, der 15 Prozent unter dem vergleichbarer Industriewerkzeuge liegt. Dadurch erhöhe sich die Produktivität, aber auch die Arbeitssicherheit, ist sich Panduit sicher.

Die ergonomische Form sorgt für Komfort und Griffigkeit. Dadurch wird die Bedienerermüdung bei wiederholtem Werkzeugeinsatz genauso reduziert  wie etwaige Handverletzungen bei häufig wiederkehrenden Vorgängen wie dem Abschneiden der Kabelbinder. Durch den verbesserten Kabelbinderschneidmechanismus wird auch die Stoßbelastung für die Hand des Bedieners um mehr als 40 Prozent gesenkt. Für mehr Bedienkomfort sorgt ein gut lesbar beschrifteter Einzelknopf mit 12,7-mm-Stufung, der eine schnelle Spannkrafteinstellung erlaubt. Die abgeschrägte Führung ermöglicht das schnelle Einführen des Binders von der Seite in das Werkzeug und beschleunigt so die Montage. Auch verbessert die lange und schmale Zangenspitze die Sicht und erleichtert den Zugang zu beengten Bereichen. Die leichte und dauerhafte Auslegung unterstützt gleichbleibende Eigenschaften über längere Zeiträume und reduziert Kosten für Instandhaltung und Ersatz über jahrelange Nutzungsdauer hinweg.