Kabeldurchführungssystem KDSClick aus Rahmen, Inlays und Dichtelementen

Kabeldurchführungssystem KDSClick aus Rahmen, Inlays und Dichtelementen Conta-Clip

Conta-Clip: Während bei herkömmlichen Systemen der Rahmen zum Einfügen der Dichtungselemente geöffnet und anschließend wieder verschraubt werden muss, setzt die neue Lösung auf einen formstabilen, aber leichten Kunststoffrahmen aus einem Guss. Die gewünschte Dimensionierung der Rahmenöffnungen erfolgt durch Einklicken von Inlays, die als einfache Trennwände, T-Stücke sowie in Kreuz- und Doppelkreuzform zur Verfügung stehen. Auf dieser Grundlage lassen sich 18 Rahmenvarianten für unterschiedliche Verkabelungsanforderungen konfigurieren, Zum Abdichten unterschiedlicher Leiterdurchmesser oder Führen mehrerer Kabel durch eine Rahmenöffnung gibt es zunächst 39 verschiedene Dichtelemente. Nach dem Ummanteln der jeweiligen Leitung lassen sich die Elemente einfach vom Schaltschrankinneren nach Außen in die Rahmenöffnungen stecken. Für die unkomplizierte Montage bei Schaltschränken verfügt der Rahmen über dieselbe Anordnung von Montagebohrungen wie schwere Steckverbinder.