Klemmen Ratchet P-Clamp Hellermann Tyton

Klemmen Ratchet P-Clamp Hellermann Tyton

Ratchet P-Clamp Hellermann Tyton

Ratchet P-Clamp Hellermann Tyton

Hellermann: Bislang mussten Installateure die Leitungen oder Schläuche in konventionellen P-Klemmen beim Positionieren und Montieren umständlich gedrückt halten. Dagegen teilt diese P-Klemme die Installation in Vor- und Schlussmontage auf: Entweder man befestigt die Klemme im geöffneten Zustand an Ort und Stelle und fixiert das Bündelgut im Anschluss oder umgekehrt. Die einstellbare Schelle lässt sich per Hand auf den exakten Durchmesser schließen. Es gibt kein Umherschlackern, das geriffelte Innendesign zentriert das Bündelgut automatisch und minimiert das Risiko von Quetschungen. Die P-Clamp ist mehrfach wiederverwendbar. Der Verschlussmechanismus lässt sich bei Bedarf mit einem Schlitzschraubendreher aushebeln. Es sind weder Schrauben noch Bolzen zu entfernen. Verfügbar sind vier Größen, die die gängigsten Durchmesser von 6,2 bis 51,0 mm abdecken. Zusätzlich bietet das Design einen weiteren Befestigungspunkt für Kabelbinder an der äußeren Kante zur Führung zusätzlicher Leitungen parallel zum Bündel. Die Klemme eignet sich besonders für die Befestigung von Kabeln, Leitungen, Schläuchen und Rohren in Schwerlastanwendungen wie Baumaschinen, Schiffen, Zügen, Landmaschinen oder großen Anlagen. Weiche Elastomer-Profile sind separat erhältlich und bieten zusätzlichen Schutz gegen Abrieb von Kabeln und Schläuchen. Die robuste P-Clamp ist bei dauerhaften Betriebstemperaturen zwischen -40 und 125 °C (bis 150 °C für 240 Stunden) verwendbar. Der Polyamid-Kunststoff ist schlagzäh modifiziert, hitze- und UV-stabilisiert. Mit Edelstahl-Montageplatten in vier Winkelvarianten, drei Längen und vier Lochgrößen für standardisierte M6-, M8-, M10- und M12-Schrauben ergeben sich unzählige Kombinationsmöglichkeiten.

SPS IPC Drives 2017 Halle 5 Stand 367