Als System-on-a-Chip hat Micron seine CMOS-Kamerasysteme konzipiert, die eine Auflösung von 1.600 × 1.200 Pixel bieten und über einen integrierten Echtzeit-JPEG-Codierer ein kontinuierliches Videobild mit bis zu 30 fps in SVGA-Auflösung erzeugen können.

Der auf dem Chip integrierte Prozessor unterstützt diverse Möglichkeiten zur Ansteuerung optionaler Kamerafunktionen wie Autofocus, optisches Zoom und mechanische Blende. Intern bietet die von Framos lieferbare Micron-Lösung ein stufenloses Digitalzoom sowie einen elektronischen Tilt-and-Pan-Modus: Überträgt das System z. B. einen 800 × 600 Pixel großen Teilbereich des 2-Megapixel-Bildes,dann kann der dargestellte Ausschnitt im vom Chip erfassten Gesamtbild verschoben werden, ohne die Kamera dafür schwenken oder neigen zu müssen. 351ei0607