Sick: Das sichere, platzsparende Kamerasystem V300 WS eignet sich für den Handschutz und dient so zur Gefahrstellenabsicherung nach Kategorie 3. Mit dem Vision-System lassen sich Arbeitsfenster an Montage-, Handhabungs- und Industrierobotern, Prüfmaschinen sowie anderen manuell bedienbaren Arbeitsstationen mit zyklischem oder sporadischem Eingriff sicherheitsgerecht und barrierefrei überwachen. Es basiert auf Bildverarbeitungstechnologie und wirkt als berührungslose Schutzeinrichtung. Beleuchtung und Empfänger des Sensors befinden sich in einem Gehäuse, ebenso die Zusatzfunktionen Reset und EDM (Electronic Device Monitoring zur Schützkontrolle). Die kompakte, dreieckige Bauform ermöglicht die Montage mit zwei Schrauben in oder an der Ecke des Nuten-Profilrahmens einer Arbeitsstation. Auf den gegenüberliegenden Seiten des Installationsortes wird ein Reflektorband angebracht. Das Kamerasystem erkennt mit seinem Blickwinkel von 110° automatisch die gesamte Länge und Breite der Reflektorfläche und richtet das 20 mm auflösende Überwachungsfeld danach aus. Greift eine Person bei laufendem Bearbeitungsvorgang in die Maschine, spricht das Kamerasystem innerhalb von 20 ms an und stoppt den Prozess.

418iee0308