Eine spezielle Oberflächenbeschichtung schützt die elektrische Schaltung des monolithischen Keramik-Dickschicht-Drucksensors vor Feuchte- und Betauungseinflüssen. Dies führt zu hoher Kondensatbeständigkeit und prädestiniert den Sensor für zahlreiche Anwendungen, besonders im Automobilbereich. Die Langzeitstabilität des Sensorelements und das temperaturkompensierte Sensorsignal sorgen für eine hohe Anwendersicherheit während des Betriebs.