12429.jpg

Als erste Multilayer-Keramikchipkondensatoren bieten Bausteine der ESR-Serie eine Serienersatzwiderstand, dessen Wert zum Regeln der Schaltungsimpedanz bei Glättungs- und Entstörschaltungen auf jeden Wert innerhalb eines spezifizierten Bereichs einstellbar ist. Ohne zusätzliche Komponenten lassen sich so Spannungsschwankungen begrenzen, das Stromsignal stabilisieren und Auswirkungen auf andere Schaltungen verhindern. Lieferbar sind die Gehäusegrößen 1608 und 2012 mit einer Nennspannung von 4 bis 6,3 V.