Herr Spieß (l.), Fertigungsleiter, und Herr Klafki, Einkaufsleiter von Kirron vor der Fuji Maschine.

Herr Spieß (l.), Fertigungsleiter, und Herr Klafki, Einkaufsleiter von Kirron vor der Fuji Maschine.Kirron

Mit der Entscheidung in ein AOI-Inspektionssystem von Viscom und in eine Fuji NXT II-Bestückungslinie zu investieren hat sich die Produktionsleistung vervielfacht. Dies schafft nicht nur Kapazität sondern auch neue Flexibilität.

Kunden die bisher beim Bau von Prototypen der Kirron vertraut haben können nun auch zusätzlich größere Serien bei Kirron zuverlässig produzieren lassen. Mit der Anschaffung dieser Maschinen können zukünftig auch 01005-Bauelemente als Standard verarbeitet werden.