Lichthärtende bzw. UV-härtende Klebstoffe von Delo kommen im Auto bevorzugt zur Bauteilfixierung auf Leiterplatten, für das Vergießen von Relais und für die Spulendrahtfixierung zum Einsatz. Ihre große Stärke ist die Schnelligkeit und durch die Voraktivierbarkeit sogar die Verklebung undurchstrahlbarer Fügeteile. Die Delo-Katiobond-Produkte härten binnen Sekunden unter UV- oder sichtbarem Licht aus und lassen sich gut in schnelle Inline-Prozesse integrieren. Darüber hinaus hat Delo neue Vergussmassen speziell für den Hochzuverlässigkeitsbereich entwickelt, wo elektronische Bauteile extremen Belastungen ausgesetzt sind, beispielsweise bei Sensoren. Ein Sensor zur Ölzustandsüberwachung in der Ölwanne muss vor den Verhältnissen an der Messstelle wie Temperatur, Druck und aggressive Medien geschützt werden. Säureanhydridvernetzende Epoxidharze wie Delo-Monopox GE720 widerstehen hohen Temperaturen und aggressiven Medien: In umfangreichen Belastungstests erwiesen sich die mit Delo-Monopox GE720 vergossenen Sensoren nach Angaben von Delo als „zuverlässig dicht“.

362AELeS08