Beim Entwickeln der M12-Steckverbinder lag der Fokus auf einfacher Montage ohne Werkzeuge und dem Einhalten der mechanischen Anforderungen: nämlich eingepackt in ein kleines, schmales und schlankes Aussehen. Eine weitere wichtige Rolle spielte die gute Funktionalität.

Designerteile

Die M-12-Steckverbinderserie ist D-kodiert verfügbar.

Die M-12-Steckverbinderserie ist D-kodiert verfügbar.Hypertac

Die umspritzten oder frei konfektionierten, geraden und 90 Grad abgewinkelten M12-Steckverbinder von Hypertac sind fit für den Bahneinsatz. Vier schwimmend gelagerte, 1 mm hyperboloide Crimpkontakte sind mit Anschlussquerschnitten von 0,03 bis 1 mm² (AWG 32 bis 18) verfügbar. Dabei stellt die 360-Grad-Schirmanbindung sicher, dass sie äußeren elektrischen Einflüssen und Störungen widerstehen. Der Kabelquerschnitt bis zu 10 mm ermöglicht ein flexibles Anschließen.

Im gesteckten Zustand entsprechen die Steckverbinder der IP67. Dadurch eignet sich die Steckverbinderserie für die meisten elektrischen und elektronischen Komponenten innerhalb des Zuges, beispielsweise bei der störungsfreien Signalübertragung von Videoüberwachungen, bei GPS-Signalen und weiteren Steuerungssystemen.

In Kontakt bleiben

Die grafische Darstellung der Hyperboloid-Kontakttechnologie.

Die grafische Darstellung der Hyperboloid-Kontakttechnologie.Hypertac

Die M-12-Serie ist mit der zuverlässiger Hyperboloid-Kontakttechnologie ausgestattet und A- oder D-kodiert, wobei die Betriebsspannung mit 90 V der französischen Bahnnorm NF F 61-030 entspricht; für Anwendungen gemäß der DIN EN 61076-2-101 ist eine Bemessungsspannung von 250 VAC/DC möglich. Die mechanische Konstruktion der Kontaktbuchsen hat sich im Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen bewährt. Hyperbolisch angeordnete Kontaktdrähte in den Buchsen legen sich linienartig am Stift an. Deshalb besteht eine 360-Grad-Kontaktierung. Dies ergibt eine große Kontaktfläche bei niedrigen Übergangswiderständen. Aus dieser Geometrie resultieren geringe Steck- und Ziehkräfte und eine lange Lebensdauer.

Laut Hypertac zeigt seine Kontakttechnologie Schock- und Vibrationsfestigkeit, hohe Strombelastbarkeit und Spannungsfestigkeit, niedrigen elektrischen Kontaktwiderstand und geringen Verschleiß. Resultate daraus sind geringere Betriebs-, System- und Qualifikationskosten. Stellt sich beim Installieren der 90 Grad gewinkelten Version heraus, dass ein gerader Abgang vorteilhafter ist, lässt sich die patentierte freikonfektionierbare Version in einen geraden Kabelabgang abändern, ohne die gewünschten technischen Eigenschaften zu verlieren.