Quelle: Schroff

Quelle: Schroff

Schroff: Besonderes Highlight ist das erste Produkt der neuen Produktfamile Interscale, einer Gehäuseserie für ungenormte, kleinere Formfaktoren.Interscale M ist aus Metall und eignet sich für vielfältige Einsatzbereiche wie etwa lüfterlose Feldbusgehäuse, Gehäuse für Single-Board-Computer oder ARM-Module, mobile Diagnose- oder Therapiesysteme für die Medizintechnik, PC-Kassensysteme , Videoüberwachung im Bereich Haustechnik oder periphere Kontrolleinheiten in Industrieanwendungen. Erhältlich sind Standardgehäuse, modifizierte Gehäuse und kundenspezifische Gehäuse, die alle auf derselben Basis aufbauen. Interscale-M-Standardgehäuse in 1, 2 oder 3 HE und verschiedenen Breiten und Tiefen bestehen aus nur vier Einzelteilen, einem stabilen U-förmigen Körper, Front- und Rückseiten sowie einem Deckel. In Sachen Bustechnologien werden kleine Systeme für hohe Rechner- und Grafikleistungen präsentiert. Dazu gehören AdvancedTCA- und AMC-Systeme ebenso wie 3 HE hohe CompactPCI-Serial-Systeme und Systeme für MicroTCA und VPX.

embedded World 2014, Halle 4, Stand 351