Mit einer 90-Grad-Drehung lässt sich der Hebofix-Klettbandsockel nun auch auf Aluschienen befestigen.

Mit einer 90-Grad-Drehung lässt sich der Hebofix-Klettbandsockel nun auch auf Aluschienen befestigen. Hebotec

Das Hebofix-System umfasst Klettbandsockel sowie Endlos-Klettband und ersetzt Kabelbinder, Metallbügel oder -schellen. Um das Klettband am Klettbandsockel anzubringen, ist kein Werkzeug nötig. Das Band ist variabel in der Länge, austausch- und wiederverwendbar. Kabel-, Luft oder Hydraulikschlauchbündel lassen sich damit auch überall dort befestigen, wo es vibriert und sich bewegt: an Maschinenverkleidungen, Schutzzäunen oder Montagegestellen, ebenso wie bei bewegten Prozessen, Robotikanwendungen oder an Sensoren, die zu verkabeln sind.

Die Drehung macht‘s

Das Back-to-back-Klettband lässt sich durch den Klettbandsockel schieben und ist in Zugrichtung automatisch fixiert.

Das Back-to-back-Klettband lässt sich durch den Klettbandsockel schieben und ist in Zugrichtung automatisch fixiert. Hebotec

Mit einer 90-Grad-Drehung können Anwender das System jetzt auch an Aluprofilnuten befestigen: Dazu schiebt man den passenden Sockelfuß in die Schiene, führt ihn bis zur Zielposition und dreht ihn 90 Grad nach rechts. Fertig. Mit einer 90-Grad-Drehung nach links löst sich der Klettbandsockel. Er lässt sich aber auch direkt anschrauben oder mit entsprechendem Zubehör an eine Hut- oder C-Schiene anbringen. Ist der Klettbandsockel befestigt, können Anwender das Klettband auf die erforderliche Länge anpassen und einschieben. Als Back-to-back-Klettband ist es, einmal durch den Sockel geschoben, in Zugrichtung automatisch fixiert.

Das Hebofix-System bündelt und fixiert Kabel einfach und sicher.

Das Hebofix-System bündelt und fixiert Kabel einfach und sicher. Hebotec

Das Band samt Sockel gibt es in fünf unterschiedlichen Breiten von 7,5 bis 30 mm für Klemmbereiche von 4 bis 100 mm. Für Aluprofile ist der Sockelfuß mit Profilnut in Ausführungen für 7,5er, 10er und 20er Band verfügbar. Zudem sind mit Bändern vorbestückte, vormontierte Ausführungen erhältlich. Auch die schmalste Ausführung schneidet dabei nicht in Leitungen ein, sodass sich empfindliche Kabel wie Netzwerkkabel, Sensorleitungen oder Lichtwellenleiter ohne Beschädigung durch Einschnüren befestigen lassen.

Motek 2016: Halle 8, Stand 8332