Neuronics: Der Knickarmroboter Katana 450 eignet sich für u. a.  für Pick-and-Place-Aufgaben im Werkzeugbau, im Automotivebereich und im Maschinen- und Anlagenbau. So erledigen z. B. bei der Fertigung von metallischen Feinschnitt-Stanzteilen zwei Roboter das Sortieren und Vereinzeln der Produkte. Die zertifizierte Ungefährlichkeit erlaubt dabei die direkte Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Eine Teilautomatisierung erleichtert körperliche Belastungen, beispielsweise übernimmt der Roboter den Transport von Einzelteilen und das Eintauchen in ein Ölbad. Alle Ausführungen geschehen jedoch nur auf Befehl des Anwenders, sodass dieser Arbeitstempo und Ablauf bestimmt.

353iee1108