Der Rückzugseffekt am Ende jedes Dosierzyklus bietet ein sauberes, nachtropffreies Abschalten. Die auf geringste Wartung ausgelegte Technik des Dosierventils beinhaltet einen effizienten Pastenfluss und vermeidet Verdickungen oder Verstopfungen innerhalb des Ventils. Die Trennung im inneren Teil des Dosierventils zwischen Material und Pneumatikteil erfolgt durch eine langlebige Polymermembran, die ihren Teil für eine lange Lebenszeit des Dosierventil mit niedriger Wartung beiträgt.


Die einfache Installation und Ansteuerung mit hoher Zuverlässigkeit machen es einfach, vorhandene Dosierventile oder ähnliche nicht zufriedenstellende Hartlotpastenzuführungen zu ersetzen.