Quelle: Phoenix Contact

Quelle: Phoenix Contact

Phoenix Contact: Es verarbeitet alle RS232-Handshake-Signale und ist für Baudraten bis zu 250.000 Baud ausgelegt. Diese lassen sich beliebig parametrieren. Stufenloses Übertragen der Nutzdaten über PDI-Objekte ermöglicht zudem einfaches Handling der Daten zwischen Steuerung und Modul. Die Kombination aller drei Schnittstellen in einem Modul reduziert die Lagerhaltungskosten und den Programmieraufwand.

SPS IPC Drives 2013, Halle 4A, Stand 136