Die 2-Achs-Steuerung LStep-PP von Lang lässt sich auf drei oder vier Achsen erweitern und übernimmt Positionieraufgaben mit hohen Ansprüchen an Schnelligkeit und Genauigkeit. Typische Einsatzgebiete sind Mikroskopie, Waferinspektion und -handling, Bildverarbeitung, Mikromontage oder Testsysteme. Ihr flexibles Endstufenkonzept erlaubt es, wahlweise 2- oder 3-Phasen-Synchronservomotoren (linear/ rotativ) oder 2/4-Phasen-Schrittmotoren anzusteuern. Die ruhig laufende Steuerung arbeitet im Leistungsbereich von 48 V und max. 5 A und kann über USB oder RS232 betrieben werden.


Als Optionen stehen z. B. wegsynchroner Triggerausgang, Snapshoteingang, digitale und analoge Ein-/Ausgänge, Joystick, Handrad, Grafikdisplay und Tastaturmatrix zur Verfügung. Funktionserweiterungen sind über einen Busadapter für Aufsteckmodule möglich. (mr)


SPS/IPC/DRIVES 2005: Halle 4, Stand 4-548


 


648iee1205, 648sps2005