DSM

DSM

DSM: Um ein weiteres Modell mit integriertem 3,6-GB-Flash-Speicher hat das Unternehmen seine kompakte Hutschienen-PC-Familie H1-A erweitert. Der Flash-Baustein ermöglicht das Implementieren von Embedded-Betriebssystemen, wie Windows POSReady oder Windows Embedded Standard und Linux sowie das Speichern von Anwenderdaten. Das im Industrie-PC verbaute Qseven-Modul von MSC ist zusätzlich mit einem Strom-sparenden Intel-Atom-Prozessor Z510 und einem 1 GB großen DDR2-RAM bestückt. Als Chipsatz kommt der Intel- US15W SCH System Controller Hub mit integriertem Intel Graphics Media Accelerator GMA 500 zum Einsatz. Der 7 TE (122 mm) breite Hutschienen-PC bietet eine schnelle, standardisierte Montagemöglichkeit und eine einfache Inbetriebnahme im Elektroschrank. Das leichtgewichtige System im robusten Aluminiumgehäuse passt mit einer Höhe von 90 mm und einer Tiefe von 41 mm unter die Hutschienen-Normabdeckung. Zur Kühlung stehen 55 mm tiefe Kühlrippen hervor. Der Stromverbrauch des Industrie-PCs wird unter Volllast mit 10 W angegeben. Zur optimalen Wärmeableitung ist das kleine Qseven-Modul direkt mit dem Rechnergehäuse verbunden. Deshalb kann der Industrierechner im spezifizierten Betriebstemperaturbereich zwischen 0 und 45 °C ohne Lüfter lautlos arbeiten. System-Monitoring, Watchdog und effektives Power Management sorgen für eine hohe Zuverlässigkeit des IPCs.