Quelle: TL Electronic

Quelle: TL Electronic

TL Electronic: Die wartungsfreundlichen Rechnereinheiten arbeiten mit leistungsstarken Core-i-Prozessoren i3 bis i7 mit Taktfrequenzen von 2x 2,4 GHz bis 4x 2,3 GHz und verfügen über bis zu 8 GB DDR3-SDRAM. Bei Abmessungen von nur 260x89x200 mm sind die Embedded-PCs sowohl front- als auch rückseitig mit unterschiedlichen Schnittstellen ausgestattet. Zahlreiche Anbindungen ermöglichen u.a. sechs serielle COM-Schnittstellen (RS232/RS422/RS485), vier USB3.0- und zwei USB2.0-Schnittstellen, zwei RJ45 für Gigabit-Ethernet, digitale I/Os sowie Grafikschnittstellen und einen optionalen HDMI-Anschluss. Dazu kommen Optionen wie PCIe-x4-Steckplatz, DVD-ROM, Compactflash oder SSD-Laufwerk sowie WLAN. Die gepuffert gelagerten Montageschienen absorbieren Vibrationen und kleinere Erschütterungen, so dass sich der Industrie-PC sowohl in rauer Industrieumgebung wie auch im rollenden Betrieb etwa bei Bahnen einsetzen lässt.

SPS IPC Drives 2013, Halle 8, Stand 404