Die Multiturn-Hall-Drehgeber haben viele Vorteile gegenüber konventionellen Mehrwendelpotenziometern.

Die Multiturn-Hall-Drehgeber haben viele Vorteile gegenüber konventionellen Mehrwendelpotenziometern.Megatron

Der Messwinkel bislang verwendeter Mehrwendelpotenziometer umfasst nur wenige – typischerweise drei, fünf oder zehn – Umdrehungen und die mittlere Lebensdauer liegt üblicherweise bei unter fünf Millionen Wellenumdrehungen. Bei höheren Ansprüchen an Messwinkel, Lebensdauer und Prozesssicherheit kamen aufwendige optische Multiturn-Drehgeber zum Einsatz. Deren Schwachstelle ist jedoch das Zählergetriebe, das oft Probleme wie Verschleiß, störende Geräusche und Dynamikeinschränkungen verursacht. Die Multiturn-Hall-Drehgeber von Megtron hingegen verzichten gänzlich auf ein Getriebe und weisen kein Umkehrspiel auf. Sie sind kompakt, robust und auch für raue Bedingungen geeignet.

Herzstück der neuen Drehgeber sind elektromagnetische Hall-Sensoren.

Herzstück der neuen Drehgeber sind elektromagnetische Hall-Sensoren.Megatron

Herzstück dieser neuen Drehgeber sind elektromagnetische Hall-Sensoren, die wegen ihrer Robustheit schon seit einigen Jahren auf dem Vormarsch sind. Durch die sicher gekapselte Elektronik sind die Drehgeber auch in feuchten Umgebungen anwendbar und darüber hinaus resistent gegenüber Temperaturschwankungen und Schmutz. Weil keine empfindlichen Impulsscheiben verwendet werden, stellen auch Vibration und Schock kein Problem dar. Für Außenanwendungen mit Frostgefahr lässt sich die vordere Magnetkammer zusätzlich mit einem O-Ring abdichten. Das Messprinzip ermöglicht eine sehr gute Linearitätstoleranz von unter ±0,05 % bei zehn Umdrehungen (3600°).

Flexible Einstellungen für vielfältige Anwendungen

Multiturn-Hall-Drehgeber eignen sich aufgrund ihrer flexiblen Konfiguration für vielfältige Anwendungen – zum Beispiel in Überwachungskameras.

Multiturn-Hall-Drehgeber eignen sich aufgrund ihrer flexiblen Konfiguration für vielfältige Anwendungen – zum Beispiel in Überwachungskameras.Megatron

Einsatzgebiete finden sich beispielsweise in Stellungsmeldern von Antrieben für Rauchwärmeklappen oder automatischen Ventilen, aber auch bei der Bedienung von Sitzverstellungen. Sogar Solarpanels oder Kameras lassen sich mit ihrer Hilfe optimal positionieren. Zusätzlich eignen sich die Multiturn-Hall-Drehgeber wegen ihrer robusten Eigenschaften auch wesentlich besser für den rauen Feldeinsatz als herkömmliche Mehrwendelpotenziometer. Wie der Hersteller betont, schließen die neuen Multiturn-Hall-Drehgeber die Preisleistungslücke zwischen Mehrwendelpotenziometern und optischen Multiturnsensoren und erlauben zusätzlich eine optimale Anpassung und Justage des Messbereiches beim Einbau in die jeweilige Applikation.

Eckdaten

Multiturn-Hall-Drehgeber basieren auf elektromagnetischen Hall-Sensoren, einer nahezu verschleißfreien Technologie. Sie sind kompakt, besonders robust und auch für raue Einsatzbedingungen geeignet. Gegenüber Mehrwendelpotenziometern haben sie eine Reihe von Vorteilen.

Bei der Inbetriebnahme sind der Nullpunkt sowie optional der Drehwinkel und die Drehrichtung über eine Schnittstelle parametrierbar. So kann der Anwender beispielsweise statt eines herkömmlichen Zehn-Wendel-Potenziometers einen 4,5-Turn-Drehgeber parametrieren und den Nullpunkt per Knopfdruck setzen. Dadurch wird die maximale Auflösung von 4096 Schritten optimal an den Drehwinkel der Anwendung angepasst. Ohne Betriebsspannung darf der Sensor maximal um ±179° verdreht werden, was auch bei Serviceeinsätzen kein Problem darstellt. Der Sensor wird einfach im Referenzmodus zeitsparend neu auf den Nullpunkt justiert. So bleiben Drehwinkel und Drehsinn wie zuvor programmiert erhalten. Zudem ermöglicht eine analoge Schnittstelle sowohl die problemlose Integration in bestehende Anwendungen als auch eine schnelle Diagnose im Feld.

Verschiedene Bauformen

Durch die vergossene Elektronik sind die Drehgeber resistent gegenüber Feuchtigkeit,  Temperaturschwankungen und Schmutz.

Durch die vergossene Elektronik sind die Drehgeber resistent gegenüber Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und Schmutz.Megatron

Die Multiturn-Hall-Drehgeber sind in verschiedenen Bauformen und Ausführungen verfügbar. Der ENA22PM ist eine ökonomische Lösung im Kunststoffgehäuse mit Zentralbefestigung. Der Gehäusedurchmesser ist mit 22 mm sehr kompakt und zugleich bauartkompatibel zu herkömmlichen Mehrwendelpotenziometern mit derselben Gehäusegröße. Dieser Multiturn-Hall-Drehgeber ist ideal für Anwendungen mit mittleren Lebensdaueranforderungen von größer als 10 Millionen Wellenumdrehungen und ermöglicht einen maximalen Drehwinkel von bis zu 200 Umdrehungen. Wenn eine höhere Lebensdauer von über 25 Millionen Umdrehungen gewünscht wird, ist statt der Standardausführung mit Messinglagerbuchse eine Variante mit Polymergleitlager erhältlich. Eine Flachbandleitung ermöglicht ein einfaches Aufpressen von Schneidklemmsteckern, sodass das Verlöten der Anschlüsse entfällt.

Die Drehgeber sind kompakt, robust und verfügen über eine Parametrierschnittstelle.

Die Drehgeber sind kompakt, robust und verfügen über eine Parametrierschnittstelle.Megatron

Weitergehende Anforderungen an die Lebensdauer erfüllt auch die Bauform MAB22APM, die mit einem Aluminiumgehäuse und Präzisionskugellagern ausgestattet ist. Dieses Modell zeichnet sich durch eine Standard-Servoflansch-Bauform für eine exakte Montage aus und besitzt einen radialen/axialen Kabelabgang. Das Rundkabel mit Schirm gewährleistet eine robuste Signalübertragung in Störfeldern, wobei der MAB22APM auf Anfrage auch mit einem Flachbandkabel erhältlich ist. Der MAB36APM verfügt über dieselbe Ausstattung, jedoch fällt das Gehäuse mit 36 mm eine Nummer größer aus und große robuste Kugellager erlauben eine erhöhte Wellenbelastung. Auf Anfrage ist ein M12-Stecker lieferbar. Das Modell MAB40APM bietet zusätzlich eine Abdichtung der Kugellager nach IP67, womit sich beispielsweise ein Festfrieren mechanischer Sensorbauteile bei Außenanwendungen im Tieftemperaturbereich verhindern lässt.

Durch den Verzicht auf ein Vorsatzgetriebe haben die Drehgeber kein Umkehrspiel.

Durch den Verzicht auf ein Vorsatzgetriebe haben die Drehgeber kein Umkehrspiel.Megatron

Individuelle Speziallösungen

Das Drehgeber-Sortiment von Megatron deckt zwar die unterschiedlichsten Anwendungsfälle ab, aber bei Serienbedarf entwickelt man für den Kunden auch individuelle Speziallösungen. Diese Modelle nach Maß lassen sich zum Beispiel mit einem 0…5-V-Ausgangssignal, seriellen Schnittstellen mit erhöhter Auflösung sowie Sonderwellen und Sondergehäusen ausrüsten. Verschiedene Betriebsdrehmomente und mechanische Endanschläge sind genauso möglich wie die Konfektionierung von passenden Kabeln und Steckern. Ab Werk können zudem die  Programmierung sowie die Montage von Antriebsrädern und sonstigen Mechanikteilen erfolgen.