Kompakte Bauformen der XR79110/15/20-Serie im QFN-Gehäuse.

Kompakte Bauformen der XR79110/15/20-Serie im QFN-Gehäuse.Exar

Die kalifornische Exar Corporation und stellt mit dem XR79120 ein kompaktes 20-A-Abwärtswandlermodul vor. Trotz seines geringen Flächenbedarfs von nur 12 × 14 mm2 bei gerade mal 4 mm Bauhöhe erreicht das Modul einen Spitzenwirkungsgrad von 93 %. Die Schaltung basiert auf Exars COT-Regelarchitektur (Constant On-Time), die einen Eingangsspannungsbereich von 4,5 bis 22 V abdeckt und eine Ausgangsspannung von 0,6 bis 18 V liefert. Bis zu einer Betriebstemperatur von 50 °C kommt das Modul ohne Lüfter und bei Ausgangsspannungen kleiner 1,8 V ohne thermisch bedingtes Derating aus.

Der XR79120 ist ein einfach einsetzbarer, voll integrierter Leistungswandler einschließlich MOSFETs, Induktivitäten sowie Ein- und Ausgangskondensatoren. Neben der sehr guten Wärmeableitung wirkt sich das QFN-Gehäuse förderlich auf Fertigungsabläufe aus, vereinfacht das Auffinden elektrischer Fehler und ermöglicht sowohl einen Zeitgewinn bei der Montage, als auch eine visuelle Inspektion der Lötverbindungen.

„20 A über eine 12V-Versorgung bei derart kleiner Baugröße bereitzustellen, stellt diesen Baustein an die Spitze des Marktes“, erklärt Jon Cronk, Marketing Director Power Management Products bei Exar, und ergänzt: „Durch Optimierungen bei Wirkungsgrad, Größe und Wärmeableitung bietet der XR79120 die branchenweit beste Leistungsdichte.“ Das Modul wird im RoHS-konformen, halogenfreien, platzsparenden 74-Pin-QFN-Gehäuse ausgeliefert. Der XR79120 kostet 13,95 US-Dollar (ab 1000 Stück).

Wirkungsgrad vom XR79120.

Wirkungsgrad vom XR79120.Exar

Leistungsmerkmale

  • Vollständig integrierter DC-DC-Abwärtswandler
  • QFN-Gehäuse mit 12 × 14 × 4 mm3
  • Spitzenwirkungsgrad > 93 %
  • Betriebsspannungsbereich 4,5 bis 22 V
  • Patentierte Current-Mode-COT-Regelung
  • Beste Netz-/Lastregelung