Adaptronic Prüftechnik bietet mit einem Prüfkonzept aus der Testpunktelektronik DTS128LV und Ansteuerelektronik DT DRV2) den Aufbau von Prüfmodulen in 2 HE. Bei einer Breite von ca. 12 mm bei bestückter Prüfelektronik können auch Stecker in engen Rastern kontaktiert werden. Zur Kontaktierung der Prüflingsstecker werden passive Trägerplatinen verwendet, die die Funktion des Adapters erfüllen und somit als Verschleißteil dienen. Die modulare Prüfelektronik wird auf die Trägerplatinen gesteckt und kann sehr leicht und schnell gewechselt werden.

Mit den Prüfmodulen können sowohl „lose“ Backpanels als auch in Racks montierte Platinen adaptiert werden. Durch das geringe Gewicht und die einfache serielle Busverdrahtung sind die Prüfmodule sehr einfach zu handhaben. Zudem können die Designs der Trägerplatinen auf die unterschiedlichsten geometrischen Anforderungen und Kundenwünsche angepasst werden.

508pr1108