Alternativ zum bisherigen Grundgehäuse P103, das bis zu 24 Messkanäle in Form von drei Messmodulen aufnehmen kann, gibt es das Kompaktgehäuse P101. Das Gehäuse verfügt über einen Slot zur Aufnahme eines einzelnen Messmoduls, was das Pimento-System interessant für Anwender macht, die mit acht oder weniger Messkanälen arbeiten. Auch in dieser Ausführung stehen die bekannten Funktionalitäten, wie Tacho-Eingang, ein D/A-Wandlerkanal und wahlweise die Messmodule ASP424 oder ASP824 mit vier bzw. acht ICP-Eingangskanälen, zur Verfügung. Zusammen mit der Software Version 5.1 stellt das Pimento-Kompaktsystem in dieser Konfiguration ein leistungsfähiges und flexibles Mess- und Analysesystem dar.