Der Kompaktregler UDC1200 kommt im gängigen Frontformat 48 x 48 mm daher.


Über zwei 4-stellige LED-Anzeigen und fünf Status-LEDs lassen sich alle Prozessgrößen ablesen. Die Bedienung und Gerätekonfiguration erfolgt über vier Tasten. Eine eingebaute Handstation ist serienmäßig vorhanden. Der Universalmesseingang ermöglicht den Anschluss gängiger Messfühler. Das Gerät ist modular aufgebaut, alle Ausgänge und Optionen sind als steckbare Module ausgeführt. Eine nachträgliche Auf- oder Umrüstung ist möglich, nachträglich installierte Module erkennt das Gerät automatisch. Auf Jumper, Steck- oder Lötbrücken wurde verzichtet: Ein Herausziehen des Elektronikeinschubes aus dem Gehäuse während der Inbetriebnahme entfällt.