Sercos: Der vom Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) in Stuttgart entwickelte Multislave-Emulator ermöglicht als PC-basierendes Entwicklungstool die Emulation eines Sercos-Netzwerks mit mehreren Slavegeräten. Dabei setzt der Emulator auf einer aktiven PCI-Einsteckkarte auf und unterstützt die Betriebssysteme Windows XP und Windows 7. Eine einfach zu bedienende Oberfläche erlaubt das Nachbilden eines kompletten Netzwerks und daran angeschlossener Slavegeräte, die sich frei konfigurieren lassen. Durch Auslesen der Parameter eines realen Geräts und Import derselben in den Emulator ist die Nachbildung einzelner Geräte und auch kompletter Netzwerkkonfigurationen mit minimalem Aufwand möglich. Maschinen- und Anlagenkonfigurationen lassen sich beim Kunden im hauseigenen Labor nachstellen, um eine Fehlersuche und -diagnose durchzuführen.