Die Konstantspannungsnetzteile der SLT-60-Serie erreichen  auch bei ungünstigen Betriebsbedingungen und maximaler Gehäusetemperatur von 85 °C eine Nennlebensdauer von 30.000 Stunden.

Die Konstantspannungsnetzteile der SLT-60-Serie erreichen auch bei ungünstigen Betriebsbedingungen und maximaler Gehäusetemperatur von 85 °C eine Nennlebensdauer von 30.000 Stunden. Self Electronics/Schukat

Die beiden Netzteile SLT60-12VLG-E und SLT60-24VLG-E haben einen niedrigem Ausgangsripple. Der geringe Stromverbrauch der Netzteile im Standby-Betrieb (≤ 0,3 W) entspricht den Anforderungen der ERP-Richtlinien. Auch bei ungünstigen Betriebsbedingungen und maximaler Gehäusetemperatur von 85 °C erreichen sie eine Nennlebensdauer von 30.000 Stunden. Schutz vor elektrischem Schlag gewährleistet ein SELV-Ausgang kleiner 60 V. Zusätzliche Sicherheit bietet der Schutz vor Unterbrechung, Kurzschluss, Überlast und Überhitzung. Das MM-Zeichen erlaubt die Montage auf Materialien mit nicht bekannten Entflammungseigenschaften. Eine Verwendung als unabhängiges Betriebsgerät ist ebenfalls möglich. Die SLT60-Serie erfüllt sämtliche gängigen EN-Standards.