Telelogic entwickelt zusammen mit Alpine einen Konverter, der CAN und IBUS Systeme mit dem MOST Bus verknüpft. Neben der Umsetzung der Protokolle und physikalischen Schnittstellen dient der Konverter außerdem als Server für angeschlossene, nicht-intelligente Geräte, wie z.B. als Rufnummern-Datenbank für einfache Telefone.


Die Spezifikation erfolgt in der formalen Beschreibungssprache SDL mit Hilfe der Telelogic Tau SDL Suite. Für die Generierung des Source Codes in der Programmiersprache C kommt der zum Lieferumfang der Tau SDL Suite gehörende Code-Generator Cmicro von Telelogic zum Einsatz.