Mit der Lösung License Suite wird dem Software-Missbrauch ein wirksamer Riegel vorgeschoben. Sie sichert das Nutzungsrecht von zwei Seiten ab: Zum einen enthält die zu schützende Software einen Schlüssel (Zahlencode), zum anderen wird die beigefügte Lizenz vom Zusatzprogramm License Server kontrolliert. Diese Client-Server-Anwendung bietet neben dem Schutz zusätzlich einen Überblick über die Lizenzen und deren Verwaltung. Software-Schlüssel und -Lizenzen lassen sich frei generieren, Überschneidungen sind ausgeschlossen.


Es kommt ein 128 Bit-AES (Advanced Encryption Standard) bei Datenhaltung und -übertragung zum Einsatz. Man kann alle gängigen Lizenzmodelle verwalten, darunter Knoten- und Nutzer-gebundene sowie Parallel-, Demo- und an die Dienstlaufzeit gebundene. Beim Auflisten aller vergebenen Lizenzen ist eine freie Sortierung machbar. Das Verschicken der Lizenzen kann direkt per E-Mail aus dem Generator License Key heraus erfolgen.