Entwickler können die Eckdaten ihres Projekts in den Prototypen-Kalkulator von Iftest eingeben und erhalten daraufhin die Kosten in Schweizer Franken sowie eine direkte Bestellmöglichkeit.

Entwickler können die Eckdaten ihres Projekts in den Prototypen-Kalkulator von Iftest eingeben und erhalten daraufhin die Kosten in Schweizer Franken sowie eine direkte Bestellmöglichkeit.Iftest / all-electronics

Auf dem Online-Prototypen-Kalkulator von Iftest können sich Kunden mit ihrem Namen, Firma und E-Mail-Adresse registrieren und dann recht pragmatisch die Kosten einer Prototypenfertigung berechnen. In die Kalkulation fließen die Anzahl der benötigten Baugruppen, die Maße der Leiterplatte, Anzahl Layer sowie die Art der Bestückung (ein/zweiseitig, SMD/THT, Anzahl Bauteile und Anzahl verschiedener Komponenten). Außerdem kann der Kunde für die Gesamtkalkulation schätzen was seine Bauteile kosten sowie eine elektrische Prüfung bei Iftest beauftragen. Das Online-Tool gibt daraufhin einen Gesamtpreis in Schweizer Franken aus und ermöglicht dem Kunden, die Prototypen auch direkt zu bestellen. Erst in diesem Schritt muss er seine Adressdaten hinterlegen sowie ein Zip-File mit Stückliste und Bestückungsplan, Gerber-File und Schema hochladen.

Mit der Bestellung erhalten die Kunden zusätzlich die Unterstützung des Iftest-Prototypenteams. Dieses beschafft dann die Elektronik-Komponenten und Leiterplatten und bestückt die Prints auf einer speziellen Fertigungslinie. Wichtige Erkenntnisse werden in einem Erstmusterprüfbericht festgehalten und dokumentiert.