Wer ist der stärkste Aussteller, wer der stärkste Besucher?

Kräfte messen

Österreichs bedeutendste Fachmesse für Mess- und Prüftechnik – die Messtechnik Austria – kann knapp zwei Monate vor Messebeginn mit 122 Ausstellern, darunter 44 Neuaussteller, und einer langen Interessentenliste aufwarten.

Attraktion „Watschenmann“
All jene, die immer schon einmal testen wollten wie stark sie sind, haben dazu auf der Messtechnik Austria ausgiebig Gelegenheit. Ein prominenter „Gast“ aus dem Wiener Prater ermöglicht es Ausstellern und Besuchern, an ihm ihre Kräfte zu messen: Der sogenannte Watschenmann steht während der beiden Messetage in der Halle 16 und lädt dazu ein, einmal kräftig zuzuschlagen.
Obwohl bereits 88 Jahre alt, hat der Watschenmann bis heute nichts an seiner Attraktivität eingebüßt. Gebaut wurde er in einer Schlosserei im 10. Wiener Gemeindebezirk, gilt heute als ältester Watschenmann Österreichs und ist ein absolutes Unikum.

Tolles Rahmenprogramm
Die Messtechnik Austria liefert den Besuchern nicht nur einen umfassenden Überblick über die Produkte, Dienstleistungen und Innovationen der Branche, sondern bietet zudem auch ein attraktives Rahmenprogramm. Im Forum in der Halle 16 werden am 27. und 28. September folgende acht Vorträge abgehalten:
• Konfigurieren und Messen im ISDN;
• Voice over IP: Anforderungen an Netze und Endgeräte;
• Prüfmittelüberwachung;
• Messtechnische Rückführung von Messmitteln;
• Das Bild in der Messtechnik;
• Datenfernübertragung über Netzwerke und Direktverbindungen;
• Die I-Code Smart Label Technologie;
• Qualitätsbestimmung mit Sensorarrais aufgrund Gasdedektion -– PEN 2000.
Wie immer ist die Teilnahme an den Vorträgen ist für Messebesucher kostenlos.

Nicht nur regional
Die Messtechnik Austria ist Österreichs größte und bedeutendste Fachmesse für die Mess- und Prüftechnik. Neben der heimischen Ausstellerschar haben auch bereits 25 Unternehmen aus Deutschland und der Schweiz ihre Teilnahme eingereicht.
Die Themen der Veranstaltung sind vielfältig und reichen von der Steuerungs- und Prozesstechnik über Labor- und Prüffeldeinrichtungen bis zur Sensorik und Signalaufbereitung. Die Messtechnik Austria findet heuer bereits zum fünften Mal statt. Sie ist vom 27. bis 28. September 2000 von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Messe Wien
Tel. (01) 727 20-278
anja.eichhorn@messe.at
http://www.messe.at