Kompakter Drucksensor von Bosch.

Kompakter Drucksensor von Bosch. Bosch

Das robuste und kompakte SOIC8-Cavity-Gehäuse des Sensors misst nicht mehr als 4,9 x 3,9 x 1,5 mm³. Eine Wheatstone-Brücke im Verbund mit piezoresistiven Widerständen wandelt die Durchbiegung einer flexiblen Membran in ein elektrisches Signal um, das von einem integrierten Asic verarbeitet und kalibriert wird. Der Sensor soll sich durch hohe Messgenauigkeit und Langzeitstabilität auszeichnen.  Er verfügt zum Auslesen der Druck- und Temperaturwerte über eine präzise SPI-Digitalschnittstelle mit 12-Bit-Auflösung.

Der SMP580 benötigt weniger als 5 mA Strom und ist damit sehr sparsam im Verbrauch. Im Power-down-Modus beträgt die Stromaufnahme weniger als 15 µA. Der Betriebstemperaturbereich reicht von -40 °C bis +125 °C. Der Messbereich des Sensors beträgt 40 kPa bis 115 kPa für Motormanagementsysteme bzw. 60 kPa bis 165 kPa für Sitzsysteme.