Kunststofferzeugung in Deutschland.

Kunststofferzeugung in Deutschland. Plastics Europe

Die 2015 produzierte Kunststoffmenge belief sich auf 18,45 Millionen Tonnen, ein Plus von 1,4 %. Dagegen stagnierten die Umsätze der Kunststofferzeuger in Deutschland bei 24,4 Milliarden Euro.

Wachstumsimpulse kamen im vergangenen Jahr allein aus dem Auslandsgeschäft. Dort stieg der Umsatz um 1,5 %. Der Inlandsumsatz ging im gleichen Zeitraum um 2,1 % zurück. Exportiert wurden 12,8 Millionen Tonnen Kunststoff im Wert von 23,6 Milliarden Euro, ein leichtes Plus von 1,5 % gegenüber dem Vorjahr. Die Importe beliefen sich auf 9,3 Millionen Tonnen im Wert von 15,4 Milliarden Euro. Daraus ergibt sich ein Außenhandelsüberschuss in Höhe von 3,5 Millionen Tonnen beziehungsweise 8,2 Milliarden Euro für das Jahr 2015.

Für das laufende Jahr 2016 rechnen die deutschen Kunststofferzeuger ebenfalls mit moderat steigender Produktion. Sie profitieren dabei laut dem Verband von intakten Wertschöpfungsketten, der Nähe zu Abnehmerindustrien und von einem hohen Forschungsniveau.