13052.jpg

Drei programmierbare Hochleistungsnetzgeräte umfasst die Serie HMP von Hameg. Es stehen Geräte mit zwei oder drei Kanälen zur Verfügung, die den Bereich zwischen 0 V und 32 V mit bis zu 10 A abdecken. Recht gute Werte für Noise und Ripple (150 ?V) zeichnen die Geräte aus. Logisch verknüpfbare Sicherungen (FuseLink) sowie eine Trackingfunktion gehören zu den wesentlichen Eigenschaften. Die Rückleseauflösung erreicht 1 mV/0,1 mA, mit der Easy-Arb-Funktion lassen sich auf allen Kanälen frei definierbare U/I-Verläufe realisieren.