Vom 2. bis zum 23. November veranstaltet National Instruments in neun Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz die LabView-Tage. Erfahrene Anwender wie Neueinsteiger haben bei der kostenlosen Veranstaltung die Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit, den Funktionsumfang und die Bedienerfreundlichkeit von NI- LabView kennen zu lernen. Unter anderem erfahren die Teilnehmer, wie Anwender ohne Programmiererfahrung die Express-Technologie nutzen können, um in Minutenschnelle Messdaten zu erfassen, zu analysieren und darzustellen. In technischen Präsentationen und anhand von Beispielen und Demonstrationen wird präsentiert, wie sich mit der grafischen Entwicklungsumgebung NI LabView nahezu sämtliche Aspekte der Mess- und Automatisierungstechnik adressieren lassen.


Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Gelegenheit, mit einem LabView -Entwickler zu diskutieren sowie persönliches Feedback und Anregungen weiterzugeben. Zudem erfahren sie aus erster Hand, welche neuen Funktionen zu erwarten sind und auf welche neuen Möglichkeiten sie sich freuen dürfen.