Die Bauriehen der Epcos Phasecap-Energy-Serie bieten Kompensationsleistungen von 5 kvar bis 33 kvar.

Die Bauriehen der Epcos Phasecap-Energy-Serie bieten Kompensationsleistungen von 5 kvar bis 33 kvar. TDK Epcos

Bei den gasgefüllten Kondensatoren der Serie B25674 konnte die Lebensdauer  auf 180.000 Stunden verlängert werden. Eine Steigerung um 25 Prozent wurde beim maximal zulässigen Einschaltstrom erreicht, der jetzt bei 500 x IR liegt. Die Kondensatoren können auch deutlich häufiger geschaltet werden: Die Anzahl der maximalen Schaltzyklen pro Jahr hat sich auf 15.000 verdoppelt und die maximal zulässige Betriebstemperatur konnte um 5 K auf nun 60 °C gemäß IEC 60831-1 gesteigert werden.

Die resinolgefüllten Kondensatoren der Serie B25675 verfügen über eine zu erwartende Lebensdauer von sogar 200.000 Stunden und sind ebenfalls für eine maximale Betriebstemperatur von 60 °C und einen Einschaltstrom von 500 x IR ausgelegt.

Ein weiteres verbessertes Leistungsmerkmal der beiden Serien ist die im Vergleich zu bestehenden Typen gesteigerte Energiedichte: Sie wurde zum Beispiel bei dem 440-V-Typen mit 28 kvar um rund 20 Prozent auf nun 11,8 kvar/l gesteigert. Dieser Sprung spiegelt sich auch in den kompakten Abmessungen wider: So liegen die Durchmesser der Phasecap-Energy-Kondensatoren je nach Typ nur noch bei 75 mm bis 125 mm, die Höhen bei 164 mm bis 224 mm. Wie alle dreiphasigen Epcos- Blindstromkondensatoren sind auch die Phasecap-Energy-Typen mit einer Überdruck-Abreißsicherung ausgestattet, die im Schadensfall alle drei Phasen vom Netz trennt.