Laird wird Novero für insgesamt 65 Millionen Euro von Donares Limited übernehmen, wobei Novero in 2014 einen Umsatz von 83,7 Millionen mit einem EBITDA von 8,4 Millionen Euro machte. Allerdings wird der 2015er Umsatz niedriger ausfallen, weil es „bei einigen Verträgen zu Verzögerungen kam, die Auswirkungen auf die Profitabilität haben“.

Die Technologien von Laird und Novero ergänzen sich.

Die Technologien von Laird und Novero ergänzen sich. Laird

Für die gut 250 Novero-Mitarbeiter, von denen die meisten am Standort Bochum angesiedelt sind und zuvor bei Nokia arbeiteten, sieht die Lage offensichtlich gut aus, denn Laird will Novero in das „Laird Operating Model“ integrieren und als eigene Business Unit führen. Laird verspricht sich, so unter anderem eine „vollständige End-to-End-Connectivity-Lösung zu bieten“

Mehr über eine brandneue Lösung von Novero erfahren Sie in diesem Beitrag.