LAN-Implementierungen

Die Transformatormodule der Serie HX ermöglichen zuverlässige 10/100-Base-T-LAN-Implementierungen über erweiterte Temperaturbereiche unter extremen industriellen Betriebsumgebungen. Sie eignen sich für den Verbund von Prozessleit- und Datenerfassungssystemen mit stark EMI-belasteten Arbeitsumgebungen. Jedes der magnetischen Module ist spezifisch für die Netzwerkimplementierung über ungeschirmtes Twisted-Pair-Kabel (100 ?) konzipiert, das typischerweise in industriellen Ethernet-Netzwerken Verwendung findet. Der erweiterte Betriebstemperaturbereich (-40 bis +85 °C) und die patentierte InterLock-Base-Construction-Technik gewährleisten hohe Zuverlässigkeit in aggressiven Fertigungsumgebungen. Die Module HX1148 und HX1178 sind kompatibel mit den ICs für erweiterte Temperaturbereiche NetPHY-1 LP von AMD und LXT 972 von Level One sowie mit den Broadcom-, ICS-, Intel-, Kendin-, Lucent-, National Semiconductor-, SEEQ- und TDK-Ethernet-Chipsets. Die Module erfüllen alle IEEE 802.3- und ANSI X3.263-Standards, einschließlich 350-µH-Leerlaufinduktivität bei 8-mA-Bias-Strom. Die Einfügungsdämpfung von max. 1,5 dB garantiert eine Reflexionsdämpfung von min. -10 dB/80 MHz.

Eurodis Electronics
Tel. (01) 610 62-0
info@austria.eurodis.com
http://www.eurodis.com