Diese Kombination hebt das Polyamid von den üblichen PA-Materialien ab. Der Kunststoff ist mit einem Glasfasergehalt von 35 % und 50 % erhältlich. Die mittels Wärmealterungstests bestätigte maximale Langzeit-Gebrauchstemperatur liegt bei 180 °C und 3 000 h. Als typische Anwendungen nennt der Hersteller Resonatoren, Ladeluftverteiler, Ladeluftrohre und Ladeluftkühler. Aber auch für Gehäuse von motornahen Komponenten wie Sensoren eignet sich der Werkstoff.