Hohe Messgenauigkeit bei Abständen zwischen 0,20 bis 100 m bietet der Laser-Abstandssensor M10-100 auf nahezu allen beliebigen natürlichen und technischen Oberflächen. Das M10-System arbeitet mit einer kombinierten Laufzeit/Phasenmessung und erreicht daher im Gegensatz zu reinen Laufzeitsystemen auf kurze Distanzen unter 10 m eine hohe Genauigkeit. Auf großen Distanzen bis 100 m profitiert das Gerät von der schnellen Entfernungsbestimmung des Laufzeitverfahrens und erreicht eine Messfrequenz von 2 bis 5 Hz bei einer Genauigkeit von 3 mm und besser.


Auch unter rauen Bedingungen und starkem Streulicht arbeitet der robuste Sensor zuverlässig. Selbst spitze Einstrahlwinkel bis zu 15° werden verarbeitet. Das M10-100 Abstandsmesssystem gibt die Messdaten wahlweise als Analogsignal, RS232 (8N1 bis 38000 Baud) oder RS422 aus. Im Blootooth-Funknetz ergibt sich eine mobile Messeinheit, die schnell und einfach zu bedienen Abstände aller Art vermisst.