Für hohe Anforderungen an Geschwindigkeit und Funktionalität hat Panasonic die Sunx Laser Marker der LP-400 und LP-V Serie konzipiert, welche aufgrund des ultraschnellen Galvanometer-Scanners (max. 12 000 mm/s) bewegte Objekte bis zu einer Förderbandgeschwindigkeit von 240 m/min quasi on the Fly beschriften können. Die Beschriftungsmöglichkeiten umfassen nicht nur alphanumerische Informationen, sondern auch individuelle Grafiken, Herstellerlogos und Bar- bzw. 2D Codes. Im Lieferumfang ist neben dem integrierten Pilotlaser die Software Laser Navi enthalten.

Diese Software bietet neben den bewährten Paketen „Font Maker“ und „Logo Converter“ auch eine neue Projektions- und Bediensoftware. Es sind CO2-Lasermarkiersysteme mit zu 10/20/30 W Ausgangsleistung und Bildfeldgrößen von 55 x 55 mm² bis 160 x 160 mm² verfügbar. Der Spotdurchmesser variiert von 110 µm bis zu 265 µm. Die LP-V Serie, eine Weiterentwicklung der YAG-Technologie, die sich FAYb nennt (Fiber Amplified Ytterbium), bietet gegenüber den herkömmlichen YAG-Systemen z. B. eine längere Markierzeit (MTBF >30 000 h), kleinere Gehäuseabmessungen, einen deutlich verringerten Stromverbrauch, bessere Strahlenqualität (M2=1,4) und einfache Luftkühlung.

522pr1008