Schneider & Koch bietet mit den AOI-Systemen Laser Vision der neuen Generation neue Kameratechnologien, die eine höhere Prüfgeschwindigkeit sowie die Auswertung von Farben ermöglichen. Wie bisher gibt es die Systeme als Inline- und Standalonevariante. Eine integrierte Benutzerführung, der Wizzard, führt den Bediener schrittweise durch den gesamten Prozess der CAD-Datenkonvertierung. Nach jedem Schritt sind die aktuellen Zwischenergebnisse sichtbar, können überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. Diese Funktionen ermöglichen eine übersichtliche Testprogrammerstellung mit erheblicher Zeitersparnis. Das kompakte AOI-System wird als Tischgerät zu einem fairen Preis als LV Compact angeboten. Es verfügt über einen Arbeitsbereich von 250 mm x 300 mm, der über eine X/Y-Verfahreinheit mit analogen Kameras erfasst wird. Die Software wurde komplett vom Laser Vision übernommen und bietet damit alle Vorzüge wie komfortable Testprogrammerstellung über die CAD-Daten, Statistiken, Offlineprogrammierung sowie die Möglichkeit eines abgesetzten Reparaturplatzes.


www.prueftechnik-sk.de


productronica


Halle A1.459