Laser Micronics hat ein Verfahren für die Strukturierung von MEA-Folien (Membran-Elektroden-Einheit) entwickelt, dem Kernstück in Mikrobrennstoffzellen. Mit einem Laser von LPKF wird in nur einem Arbeitsgang Graphit beidseitig abgetragen und die MEA ausgeschnitten. Dabei werden Isolationsabstände von bis zu 200 µm erzeugt. Der Laser ermöglicht so die Herstellung planarer Mehrfachzellen mit bisher nicht erreichter Integrations- und Leistungsfähigkeit. Damit ist ein entscheidender Schritt für den Einsatz von Wasserstoff-Mikrobrennstoffzellen in portablen elektronischen Geräten und Mikrosystemen gelungen.


515pr0408