650iee0316_Lütze_LOCC-Box_DC2A

Friedrich Lütze

Lütze: Als intelligentes Stromüberwachungssystem ermöglicht die Box den Aufbau einer selektiven Spannungsversorgung und schaltet im Fehlerfall die betroffenen Kreise ab. Neben dem Geräte- und Leitungsschutz kommen auch Energiemanagement-Anwendungen in Frage. Die einfachste Aufgabe ist das gezielte Ein- und Ausschalten von Verbrauchern. Hierbei lassen sich alle Arten von Verbrauchern verwenden, egal ob ohmsch, kapazitiv oder induktiv. Diverse Brückungskämme (8- und 16-polig in den Farben Weiß, Blau und Rot) verringern den Verkabelungsaufwand. Für das DC-2A-Modul stehen drei Charakteristiken (flink, mittel und träge 1) zur Verfügung, die genauso wie die Strombereiche mithilfe eines Drehschalters eingestellt werden können. Der Statusausgang kann als Einzelkanal- oder als Sammelstörmeldung dienen und die LED-Statusanzeige signalisiert die Betriebsarten Ausgeschaltet, Ausgelöst und Eingeschaltet. Alle Module der Familie lassen sich in einem Systemaufbau kombinieren.