Mit seinen vielen Ausführungen lässt die neue Gehäuse-Generation KT 6,4“ die Entwicklungszeit eigener Gehäuse gegen Null gehen. Fräsen ist genauso überflüssig wie die Herstellung von Befestigungsplatten. Auf Wunsch sind sogar gängige und kostengünstige Komponenten bereits integriert. Das 224 x 157 x 40 mm große ABS-Gehäuse gibt es mit sechs verschiedenen Fronten. Für kundenspezifische Ausführungen kann die Front mittels Einsatz ausgetauscht werden. In das Gehäuse lassen sich alle gängigen LCDs einbauen. Bei der Gehäuse-Rückseite hat man die Wahl zwischen geschlossen, vorbereitet für die Wandbefestigung oder mit Akku- Pack und Öffnungen für zwei Lautsprecher.


Alle Varianten erreichen bis Schutzart IP67, auch mit Lautsprecher. Die Schalseiten sind entweder geschlossen oder mit max. vier Deckeln ausgestattet, z. B. für Stecker, Antenne, Scheckkarte und Scanner. Eine weitere Besonderheit ist eine Mulde auf der Rückseite für einen Touch Screen-Stift mit gefederter Spitze. Er wird von einem kleinen Magnet im Inneren festgehalten.