Berger Lahr zeigte in Hannover ein neues Sicherheitsmodul für Servo- und Schrittmotorantriebssysteme, das in die Geräte der Twin Line-Produktfamilie integriert werden kann. Das Sicherheitsmodul SAM (Safety Monitor Modul) sorgt zum einen für ein sicheres Abbremsen und Abschalten der Energiezufuhr des Motors bei Not-Aus. Die sichere Abschaltung der Energiezufuhr erfolgt durch eine elektronische Sperrung der Endstufenansteuerung. Zum anderen überwacht das Modul das Motorverhalten bei geöffneter Schutztür, zwei Betriebsarten sind hier möglich: Beim ‘sicheren Betriebshalt‘ wird der Stillstand, bei der Funktion ‘reduzierte Geschwindigkeit‘ die Einrichtgeschwindigkeit des Antriebes überwacht. Die Maschine oder der Produktionsprozess lässt sich somit an jeder beliebigen Stelle anhalten. Ohne die Energie abschalten zu müssen, ist ein Eingriff in den Gefahrenbereich möglich.


 Die integrierten Sicherheitsfunktionen erfüllen die Anforderungen der Sicherheitskategorie 3 nach EN 954-1. Es sind keine zusätzlichen externen Überwachungsbausteine und Leistungsschütze erforderlich. Das bedeutet weniger Installationsaufwand an der Maschine und Platzersparnis im Schaltschrank. l