Die neue B01-Serie hat einen Nennstrom von 6 A, eine Haltekraft von über 10 N, eine geringe Baugröße und einen robuster Korpus.

Die neue B01-Serie hat einen Nennstrom von 6 A, eine Haltekraft von über 10 N, eine geringe Baugröße und einen robuster Korpus.
Panasonic

Smartphones und andere mobile Geräte enthalten immer öfter zahlreiche Funktionen, die hohe elektrische Stromstärken benötigen. Gleichzeitig müssen diese Geräte Jahr für Jahr filigraner und leistungsstärker werden, so dass auch die Bauteile, allen voran die Akkus, diesem Trend folgen müssen. Daher muss die Verbindung zwischen der Batterie und den elektronischen Schaltkreisen zwar klein, aber dennoch für hohe elektrische Stromstärken geeignet sein.

Die neue Produktreihe B01 von Panasonic für Board-to-FPC-Applikationen ist mit einer hohen Stromtragfähigkeit von 6 A ausgestattet und damit ideal für Batterieanwendungen und Stromversorgungen in mobilen Kleingeräten wie beispielsweise Wearable Devices und Embedded Solutions geeignet.

Die B01-Serie hat eine Steckhöhe von wahlweise 0,6 oder 0,8 mm und benötigt eine Fläche von 2,40 mm × 4,45 mm auf der Leiterplatte. Zwei zusätzliche Signalkontakte ermöglichen eine gleichzeitige Einbindung von Temperaturfühlern oder Batterie-ID-Erkennung.

Durch die leicht abgeschrägten Seitenwände lassen sich die beiden Verbindungsteile leicht und präzise ineinander fügen. Die sichere Verbindung der Steckverbinderhälften wird durch ein deutlich hör- und fühlbares Einrasten für den Endanwender erkennbar. Eine Haltekraft von über 10 N fördert eine zuverlässige Verbindung.