yokogawa-europe-tm-wt300eseries-september-2015.jpg

Yokogawa

Die neuen Modelle weisen eine höhere Genauigkeit, neue Messfunktionen und das Modbus/TCP-Protokoll auf, womit die Kommunikation zu SPS und die Integration in die Produktionslinien gewährleistet wird. Die neue WT300E-Modellreihe hat eine Basisgenauigkeit von ±0,15 % (±0,1 % vom Leistungswert ± 0,05 % vom Effektivwert-Messbereich) für die Wirkleistung in allen Messbereichen. Die Leistungsbandbreite beginnt bei DC und erstreckt sich von 0,1 Hz bis 100 kHz. Zusätzlich wurde auch der Einfluss des Leistungsfaktors um Faktor zwei gegenüber den Vorgängermodellen verbessert (±0,1 % von der Scheinleistung S). Dabei deckt die WT300E-Serie einen Effektivstrom-Messbereich von wenigen Milliampere bis 40 A ab.