CPU-Karte

SC5-Festival-Karte von EKF für CompactPCI-Serial-Systeme. EKF

In der SC5-Festival-Frontplatte finden jeweils zwei Buchsen Platz für Gigabit-Ethernet, USB 3.0 und Displayport. Optional sind zwei weitere USB-3.1-Type-C Buchsen vorhanden.  Als weitere Bestückoption sind acht zusätzliche Gigabit-Ethernet-Ports über die CompactPCI-Serial-Backplane verfügbar. Die SC5-Festival CPU-Karte verfügt über 32GB DDR4-Low-Power-RAM mit ECC-Unterstützung, zur Hälfte direkt auf die Platine aufgelötet. Als Onboard-Massenspeicher sind M.2-SSD-Module vorgesehen. Ein klassischer SATA-Hardware-RAID-Controller auf der SC5-Festival-CPU ermöglicht erweiterte Speicherlösungen über die CompactPCI-Serial-Backplane.