Bildergalerie

Elmo: Dazu kommen hohe Nennströme von bis zu 50 A bei 196 VDC sowie ausgezeichnete Servoeigenschaften. Die Kommunikation erfolgt über Ethercat- oder Canopen-Schnittstellen in Echtzeit und erlaubt somit einen problemlosen Mehrachsbetrieb. Dagegen zeichnet sich der Servoregler Gold Drum durch hohe Leistungsdichte und bis zu 9,6 kW Dauerleistung (11,2 kW Spitzenleistung) aus. Auch die Gold Drum ist für den Einsatz mit jeder Art von Elektromotor oder Geber prädestiniert. Wie alle Regler der Gold Line kann er als Einzelgerät oder als Teil eines Mehrachssystems in einem Netzwerk arbeiten. Alle Mitglieder der Servoregler-Gold-Reihe sind voll programmierbar sowie leicht einzustellen und abzustimmen. Die dazu frei verfügbare Software Elmo Application Studio (EASII) unterstützt bei der Inbetriebnahme mit zahlreichen Wizards und Tools. Beide Servoregeler entsprechen internationalen Standards in Bezug auf EMV und funktionaler Sicherheit.